Schützenfest mit vielen Höhepunkte

Vier Tage herschte auf unsere Schützenwiese reges Schützentreiben,wobei besonders der Schüler-,Prinzen-und Königsvogelschuss einmal mehr die Zuschauer in den Bannen zog.

Das Festprogramm begann am Freitag den 8.Juli um 20.00 Uhr mit einem Oldie-Abend auf der Schützenwiese,dann spielte die Band “Back in Time”.

Am Samstag nahm die Bruderschaft an der Vorabendmesse in der Pfarrkirche St.Willibrord teil.Dann ging es mit dem Festzug in Richtung Schützenwiese. Nach dem Aussetzen der Vögel ging es mit Tanz und Unterhaltung  im Festzelt weiter.

Am Sonntag begann der Schülerprinzenvogelschuss um 10.00 Uhr,dabei sicherte sich  der siebenjährige Nico Quandel mit dem 43.Treffer in der 34.Runde die Schülerprinzenwürde.

Bei den Jungschützen verteidigte Elmar Goffin erfolgreich seinen im Vorjahr errungenen Prinzentittel.Mit dem 15.Treffer in der 14.Runde gab er seinen Mitstreitern das Nachsehen.

Eine gut Trefferquote zeichnete die Alt-Schützen beim Königsvogelschuss aus. Nach dem die Schütenbrüder den Holzvogel mit einigen satten Treffer bereitsarg zugesetzt hatten, machte der Schützenführer Christoph Fuchs  mit dem 26.Treffer in der 7.Runde den Vogel den Garaus.

Ineiner feierlichen Zeremonie nahm der Präsident Wilfried Rösner den traditionellen Silberwechsel auf der Festwiese vor.Zunächst übernahm Nico Quandel das Schülerschützensilber von Maxime Schulz.Danach wurde Prinz Elmar Goffin mit seiner Prinzessin Liza Anders unter die Fahne genommen.

Großer Jubel brach aus,als das neue Königspaar Christoph und Waltraud Fuchs das Königssilber und das Damenkrönchen vom scheidenen Königspaar Uwe und Sabine Kniebeler übernahmen.


 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Schützenfest. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.