Schützenfest 2019 in Merkstein

Bald ist es wieder soweit, die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Merkstein feiert Schützenfest!

Ab Freitag den 21.06.2019 bis einschließlich Montag den 24.06.2019 bieten wir euch folgendes Programm:

Veröffentlicht in Neues | Kommentare deaktiviert für Schützenfest 2019 in Merkstein

1. LVB Schießen der Schüler- & Jungschützenabteilung

Am 28.04.2019 fand bei den St. Johannes Schützen in Aachen-Burtscheid das erste LVB Schießen in diesem Jahr statt. Unsere Schülerschützen haben hier einen sehr erfolgreichen Start in die Schießsaison gehabt und konnten sich als Tagesbeste Mannschaft auszeichnen.

Neben der tollen Leistung als Team konnten sich die Jungs auch in den Einzelwertungen erfolgreich durchsetzen.

1. Platz – Finn Lemmer

2. Platz – Julien Biedermann

4. Platz – Julian Fürpeil

Wir freuen uns über diese tolle Leistung und hoffen das die Jungs die Schießsaison weiterhin so engagiert und erfolgreich fortführen können.

Veröffentlicht in Info, Schülerschützen | Kommentare deaktiviert für 1. LVB Schießen der Schüler- & Jungschützenabteilung

Eröffnungsschießen am 06.04.2019

Das diesjährige Eröffnungsschießen unserer Bruderschaft fand am Samstag den 06. April bei herrlichem Frühlingswetter auf unserer Schützenwiese statt.

Neben dem Pokalschießen der Alt- & Schülerschützen hat auch erstmals unser neuer Jungschütze Julian Langenbach am Schießen auf der großen Stange teilgenommen.

Auch unsere Schützenschwestern haben den sonnigen Tag gemeinsam mit uns auf der Wiese genossen. Am späten Nachmittag wurde noch gegrillt und wir haben den Tag alle gemütlich ausklingen lassen.

 

Veröffentlicht in Info | Kommentare deaktiviert für Eröffnungsschießen am 06.04.2019

Majestätenball 2018

Am 29. September 2018 fand der diesjährige Majestätenball unserer Bruderschaft statt.

Traditionell begann der Ball mit der Abholung unserer Majestäten. Im Festzug wurden wir musikalisch vom Trommler und Pfeiferkorps Vorwärts Kohlscheid 1923 e.V. unterstützt. Zuerst wurde der Jungschützenprinz Noah Lentzsch, anschließend unser Schülerprinz Julian Langenbach mit Prinzessin Marie Paffen und zu guter Letzt das Königspaar Marko und Nathalie Schulz von den Schützen abgeholt und zum Bürgerhof Merkstein geführt.

Der toll geschmückte Festsaal war bereits bei der Ankunft der Schützengesellschaft gut gefüllt. Der Präsident Wilfried Rösner und sein Stellvertreter Oliver Fürpeil begrüßten die anwesenden Ehrengäste, Ortsbruderschaften, Vertreter der im Rat vertretenden Parteien, Vertreter der Sparkasse und Volksbank sowie die Ortsvereine.

Im Rahmen des Majestätenballs werden die im Jahresverlauf ermittelten Ritterwürden, Ehrenmajestäten, Vereinsmeister und Jahresbesten geehrt. Die Ehrungen der Schülerschützen wurden von Torsten Knops durchgeführt. Die Ritterwürden der Schülerschützenabteilung gliederten sich wie folgt auf:

  1. Ritter: Julian Fürpeil
  2. Ritter: Julien Biedermann

Der dritte Ritter konnte in diesem Jahr leider nicht ermittelt werden. Diesjähriger Ehrenprinz ist Julien Biedermann und Vereinsmeister ist Julian Fürpeil.

Der Jungschützenführer Kilian Fuchs übernahm anschließend die Ehrungen der Jungschützenabteilung und ehrte die ermittelten Ritter:

  1. Maxime Schulz
  2. Nico Quandel

Auch hier konnte der dritte Ritter im Jahr 2018 leider nicht ermittelt werden. Nico Quandel wurde zudem als Ehrenprinz, Jahresbester und Vereinsmeister geehrt.

Die Ehrungen in der Altschützenabteilung übernahm der Präsident Wilfried Rösner. Die Ritter wurden wie folgt geehrt:

  1. Ritter: Uwe Tschöpe
  2. Ritter: Georg Münzberg
  3. Ritter: Thomas Reinartz

Der Ehrenkönig Bernd Reinartz wurde ebenfalls geehrt und bekam vom amtierenden König zudem ein Geschenk überreicht. Den Titel des Vereinsmeisters und des Jahresbesten hat sich in diesem Jahr Daniel Paffen gesichert.

Darüber hinaus wurden die Damenmeisterin Nadine Gier sowie der Inaktiven-Meister Fritz Heitmann geehrt.

Nachdem alle Ehrungen vollzogen waren fand die Gratulationscour statt, bei der die anwesenden Gäste den amtierenden Majestäten ihre Glückwünsche übermittelten.

Als zusätzliches, musikalisches Highlight ist das Duo Legata`s Lederhosen Power aufgetreten und sorgten für eine tolle Stimmung im Saal.

Veröffentlicht in Besonderes, Neues, Tradition | Kommentare deaktiviert für Majestätenball 2018

Abschlusschießen der Saison 2018

Am Samstag, den 15. September 2018, trafen wir uns um die Schießsaison offziell zu beenden. Unsere Freunde von den St. Benno Schützen aus Hofstadt haben uns an diesem Tag zu einem Freundschaftsschießen mit Spanferkel Essen auf ihrer Wiese eingeladen.

In der Abenddämmerung hat Peter Walmanns von den St. Benno Schützen schlussendlich den Vogel von der Stange geholt. Die Ritter sind allesamt aus unserer Bruderschaft errungen worden, 1. Ritter wurde Wilfried Rösner, 2. Ritter Ingo Goffin und 3. Ritter Marko Schulz. Mit 28 zu 27 Gesamttreffern haben die St. Benno Schützen dieses Freundschaftsschießen für sich entscheiden können.

An diesem Tag hat unsere Bruderschaft auch den Präsidenten Pokal ausgeschossen. Diesen hat sich in diesem Jahr Ingo Goffin gesichert.

Jahresbester bei den Altschützen ist Daniel Paffen geworden.

Veröffentlicht in Altschützen, Info, Jungschützen, Neues, Schülerschützen | Kommentare deaktiviert für Abschlusschießen der Saison 2018

Schülerschützenabschlussschießen vom LVB 2018 in Vetschau

Am 08. September fand in Vetschau unter anderem das diesjährige LVB Abschlussschießen der Schülerschützen statt.  Wir sind sehr stolz, dass sich unsere Schülerschützen den 2. Platz in der Jahreswertung der Mannschaft sichern konnten. Außerdem hat sich Julien Biedermann sowohl in der Jahreseinzelwertung als auch in der Tageseinzelwertung jeweils den 3. Platz gesichert. Damit ist das Jahr für unsere Schülerschützen im LVB erfolgreich zu Ende gegangen.

Veröffentlicht in Info, Landesverband, Neues | Kommentare deaktiviert für Schülerschützenabschlussschießen vom LVB 2018 in Vetschau

Schützenfest 2018

Unser Schützenfest feierten wir in diesem Jahr vom 01. bis 04. Juni, am Wochenende von Fronleichnam.

Der Freitag unseres Schützenfestes begann wie im Vorjahr mit dem Partyabend, wo die Coverband ”Come Back” für prächtige Stimmung im gut gefüllten Festzelt sorgte.

Am Samstag Abend fand dann die heilige Messe in der Pfarrkirche St. Johannes statt. In dieser Messe wurden die Majestätenvögel gesegnet. Im Anschluss ging es dann im Festzug zur Schützenwiese wo traditionell die Vögel feierlich aufgesetzt wurden. Mit einem gemütlichen Abend im Festzelt endete dieser Tag.

Sonntag, der dritte Tag unseres Schützenfestes begann bereits morgens mit dem Vogelschuss der Schülerschützen und der Jungschützen.  Bei den Schülerschützen sicherte sich in diesem Jahr Julian Langenbach den Titel des Schülerprinzen. 1. Ritter wurde Julian Fürpeil und 2. Ritter Julien Biedermann.

Bei den Jungschützen wurden die Ritter wie folgt ermittelt. 1. Ritter wurde Maxime Schulz und 2. Ritter Nico Quandel. Noah Lentzsch hat sich in einem spannenden Schießen die Würde des diesjährigen Jungschützenprinzen gesichert.

Zum Festzug am Nachmittag formierten sich alle Ortsbruderschaften und die Musikvereine am Vereinslokal Reischl. Nach dem Festzug, gegen 16.00 Uhr startete dann bei tollem Wetter der Königsvogelschuss auf unserer Festwiese.

Bei den Altschützen war es auch in diesem Jahr ein langer Kampf, den am Ende Marko Schulz mit einem sehenswerten Treffer für sich entscheiden konnte. In seinem Königsjahr wird ihm seine Frau Nathalie Schulz als Königin zur Seite stehen. 1. Ritter wurde hier Uwe Tschöpe, 2. Ritter Georg Münzberg und 3. Ritter Thomas Reinartz.

Im Anschluss wurden dann die neuen Majestäten vom Präsidenten Wilfried Rößner auf unserer Schützenwiese geehrt.

Am Montag traf man sich dann zum Preisvogelschießen. Mit dem Klompenmarsch, der großen Tombola und dem anschließenden Dorfabend, wo die Roda-Six einen ausgezeichneten Auftritt hin legten, endete unser Schützenfest.

Veröffentlicht in Neues, Schützenfest | Kommentare deaktiviert für Schützenfest 2018

Eröffnungsschießen am 07. April 2018

Am Samstag, dem 07. April 2018 haben wir uns bei herrlichem Frühlingswetter auf der Schützenwiese getroffen um die neue Schiesssaison offiziell zu eröffnen. Die Schützenschwestern haben sich während des Pokalschießens der Schüler- und Altschützen zu einem gemütlichen Nachmittag eingefunden.

Bei den Schülerschützen sicherte sich in diesem Jahr Julian Fürpeil den Wanderpokal. Unser Altschütze Andre Höpfner gewann schließlich den von Martin Beaujean 1985 gestifteten Gedächtnispokal.

 

Veröffentlicht in Altschützen, Info | Kommentare deaktiviert für Eröffnungsschießen am 07. April 2018

Patronatsfest 2018

Das diesjährige Patronatsfest begann am 20.01.2018 mit dem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche St. Willibrord Merkstein. Unser Schützenbruder und Diakon Achim Stümpel gestaltete den Wortgottesdienst feierlich und segneten die amtierenden Majestäten – Königspaar Bernd und Claudia Reinartz, Prinz Nico Quandel sowie Schülerprinz Julien Biedermann. Musikalisch wurde die Messe vom Kirchenchor St. Willibrord begleitet.

Im Anschluss an den Gottesdienst setzten die Schützen den Auftakt des Patronatsfestes mit dem Familienabend in der Gaststätte „Zum alten Rathaus“ fort. Präsident Wilfried Rösner begrüßte alle Würdenträger und bedankte sich bei Diakon Achim Stümpel für die Gestaltung des Wortgottesdienstes. Im Anschluss an die Begrüßung beteten die Anwesenden zu unserem Schutzpatron, dem Heiligen Sebastian.

Im Laufe des Abends ehrte Präsident Wilfried Rösner den König Bernd Reinartz und überreichte ihm den Königsorden. Jungschützenführer Kilian Fuchs übergab dem Jungschützenprinz Nico Quandel den Prinzenorden und dem Schülerprinzen Julien Biedermann den Schülerprinzenorden.

In diesem Jahr wurde auf einen Alleinunterhalter verzichtete und die musikalische Gestaltung des Abends wurde durch die Schützen selbst organisiert.

Das weitere Abendprogramm wurde durch eine Aufführung der Schützenfrauen, die „Musical Ladys“, durch die Schützenjäger sowie die Verlosung der Jungschützenabteilung geprägt.

Der Familienabend klang heiter und fröhlich aus.

Am nächsten Morgen wurde durch die Jungschützenabteilung ein Blumengebinde am Grab des Pastor Pelzer niedergelegt. Anschließend begann der Schweigemarsch zum Ehrenmal im Volkspark, an dem Präsident Wilfried Rösner eine kurze Rede zum Gedenken der Opfer von Terror und Krieg hielt. Nachdem ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt und gemeinsam gebetet wurde, stellten sich die anwesenden Schützenbrüder an der „langen Hecke“ zum Festzug auf.

Die Schützen fanden sich zum Frühschoppen im Pfarrheim St. Willibrord ein und Präsident Wilfried Rösner begrüßte die anwesenden Vereine, Bruderschaften und Würdenträger.

Im Rahmen der anschließenden Ehrung wurden verdiente Schützenbrüder ausgezeichnet. Präsident Wilfried Rösner überreichte den diesjährigen Jubilaren, Rudolf Fürpeil (65 Jahre Mitgliedschaft), Hubert Heinrichs (40 Jahre Mitgliedschaft) sowie Josepf Howahl  und Volker Ernst (jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft), ihre Orden.

König Bernd Reinartz stellte im Anschluss seine Königsplakette vor, die in der gesamten Bruderschaft Anklang fand.

Am Montag trafen sich einige Schützenbrüder schon früh morgens um 7:00 Uhr, im Lokal Reischl, um die Brezeln zu binden. Nachdem alle Brezeln gebunden waren, machte sich eine Delegation auf den Weg zur Grundschule Alt-Merkstein, um den Schulkindern der Gemeinschaftsgrundschule Alt-Merkstein die Geschichte unseres Brezelganges näher zu bringen.

Im Rahmen der heiligen Messe wurden traditionell alle Namen der Verstorbenen unserer Bruderschaft verlesen.

Nachdem alle Schützenbrüder und Gäste ihre Brezeln erhalten hatten, begann der Brezelgang. Das erste Ziel des Brezelganges war das Pastorat, anschließend machten sich die Schützen auf den Weg zum Kindergarten Alt-Merkstein.

Dort angekommen überreichten die Schützen einen großen Korb Brezeln für die Kindergartenkinder, die sich dafür selbstverständlich mit einer Aufführung bedankten.

Der nächste Halt war das Kinderheim St. Hermann-Joseph. Die Schützen wurden, wie jedes Jahr, freundlich empfangen und es wurden Kaltgetränke und eine Kleinigkeit zu Essen gereicht. Die Kinder des Kinderheims führten ebenfalls ein Stück auf. Präsident Wilfried Rösner bedankte sich im Namen der gesamten Bruderschaft für diese Aufführung.  Die alljährliche Sammlung des Vortages wurde abschließend übereicht.

Im Sommerweg warteten schon sehnsüchtig die Schulkinder der Grundschule Alt-Merkstein. Die Schützen verteilten ihre letzten Brezeln und begaben sich zur Endstation des Brezelgangs, dem Pfarrheim St. Willibrord.

Nachdem jeder einen Platz gefunden hatte, begrüßte Präsident Wilfried Rösner die anwesenden Gäste und Würdenträger. Unser Schützenbruder Uwe Kniebeler, der gleichzeitig stellv. Bezirksbundesmeister des Bezirksverbandes der Armbrustschützen der Euregio ist, ehrte unseren Schützenbruder Heinrich Radermacher mit dem St. Sebastianus Ehrenkreuz.

Das Patronatsfest endete bei feierlicher Stimmung am Montagnachmittag, den 22.01.2018.

Veröffentlicht in Patronatsfest, Tradition | Kommentare deaktiviert für Patronatsfest 2018